Schwerpunkt:

AUF SICHT

Ausgabe 06/2010

Kaufen

Brandeins 6- 2010

S. 3Editorial

Aus dem Nebel

Lesen

Einstieg

S. 6Mikroökonomie

Eine Fußballnäherin in Pakistan

Lesen

S. 8Die Welt in Zahlen

Die Welt in Zahlen

Lesen

S. 10Gute Frage

Was haben Kleinkinder und Lastwagenfahrer gemeinsam?

Text: Harald Willenbrock
Illustration: Nadine Pfeifer

Als Dienstleister agiert der Staat unberechenbar. Manchen schenkt er seine Services, andere bittet er umso kräftiger zur Kasse. Die Logik dahinter? Nicht erkennbar. Aber überfällig.

Lesen
Was haben Kleinkinder und Lastwagenfahrer gemeinsam?

S. 12Wirtschaftsgeschichte

Die ehrenwerte Gesellschaft

Lesen

S. 14Das geht

Dem Fluggast auf den Fersen

Lesen

S. 16Markenkolumne

Waidmanns Heil

Lesen

Schwerpunkt: Auf Sicht

S. 18Schwerpunkt

Glück, Verstand und Chuzpe

Lesen

S. 26Schwerpunkt

Eine Frage des Systems

Lesen

S. 32Schwerpunkt

Geld folgt Vision

Lesen

S. 36Schwerpunkt

Cash statt Perspektive

Text: Patricia Döhle

Die Deutsche Telekom schüttet 3,4 Milliarden Euro Dividende aus, um ihre Aktionäre kurzfristig bei Laune zu halten. Kann sie sich das leisten? Ein Blick in die Bilanz.

Lesen
Cash statt Perspektive

S. 38Schwerpunkt

Perspektiven

Lesen

S. 48Schwerpunkt

„Ziele werden maßlos überschätzt!“

Früher arbeitete Niels Pfläging als Controller. Heute rät er Managern, auf Budgets und Planung zu verzichten. Und sich stattdessen auf die Zukunft vorzubereiten.

Interview: Mathias Irle
Illustration: Ika Künzel

Lesen

S. 52Schwerpunkt

Der Überlebenskünstler

Lesen

S. 56Schwerpunkt

Flucht nach vorn

Der Markt gesättigt, kaum Innovationen und die Preise dank asiatischer Konkurrenz im freien Fall. Ein Spaß ist das nicht, auf dem Markt für anatomische Lehrmittel zu bestehen. 3B Scientific wächst trotzdem. Weil die Hamburger aus der Flucht eine elegant

Text: Christian Sywottek
Foto: Jens Umbach

Lesen

S. 62Schwerpunkt

"Was machen Sie in zehn Jahren?" -Teil I

Lesen

S. 66Schwerpunkt

Die Schrott-Händler

Lesen

S. 74Schwerpunkt

Den blinden Fleck polieren

Interview: Jens Bergmann
Foto: Sandra Stein

In schwierigen Zeiten lohnt ein Blick in die eigene Geschichte, so die Empfehlung des Wirtschaftshistorikers Werner Abelshauser. Ein Gespräch über unternehmerische Lehren aus der Vergangenheit.

Lesen
Den blinden Fleck polieren

S. 78Schwerpunkt

Nach der Meuterei

Text: Thomas Ramge

Kunden und Mitarbeiter aus kurzfristigem Kalkül zu verärgern ist unklug. SAP hat das gelernt. Trotzdem ist der Software-Gigant dabei, sein traditionell langfristiges Geschäft gewaltig zu beschleunigen. Und damit die...

Lesen
Nach der Meuterei

S. 86Schwerpunkt

"Was machen Sie in zehn Jahren?" -Teil II

Lesen

S. 88Schwerpunkt

Kleine Klappe, große Wirkung

Tausende Firmen könnten mit wenig Mühe viel Geld sparen. Ein Sägewerk macht vor, wie.

Text: Falko Müller
Foto: Olaf Fippinger

Lesen

S. 92Schwerpunkt

Von 1 auf 485.245.261,4

Lesen

S. 94Schwerpunkt

Eigengewächse sind wie bares Geld  

Wer im Fußball auf Dauer Erfolg haben will, muss seine Spieler selbst ausbilden. In Freiburg hat man das verstanden. Sportdirektor Dirk Dufner über Jugendträume, das Risiko von Spielerkäufen und den Zwang zum Erfolg.

Interview: Ingo Malcher

Lesen

S. 96Schwerpunkt

Im Schulden-Karussell

Text: Steffan Heuer
Foto: Imke Lass

Jeder fünfte Amerikaner lebt von der Hand in den Mund. Und sorgt trotzdem für Milliarden-Profite: bei den Kredithaien.

Lesen
Im Schulden-Karussell

S. 104Schwerpunkt

Die Verpfändung der Zeit

Lesen

S. 108Schwerpunkt

Genetekel

Lesen

S. 112Schwerpunkt

Die Marktlücke

Lesen

S. 116Schwerpunkt

Im Märchenwald

Bäume in Costa Rica aufforsten und damit auch noch Geld verdienen - das verspricht der Öko-Pionier Leo Pröstler Investoren. Ein visionäres Projekt? Oder ein Holzweg?

Text: Ingo Malcher
Foto: Thomas Eugster

Lesen

Was Unternehmnern nützt

S. 122Was Unternehmern nützt

Freunde müsst ihr sein

Lesen

Was Menschen bewegt

S. 130Was Menschen bewegt

I HAVE A (STRATEGY) DREAM

Lesen

S. 136Was Menschen bewegt

Der Anden-Pakt

Lesen

S. 143Leserbriefe

leserbriefe@brandeins.de

Lesen

S. 146Letzte Seite

Wer hat's gesagt?

Lesen
Idea
Read