<
Schwerpunkt:

Marketing

Ausgabe 02/2015

Lesen Kaufen

Brandeins 2- 2015

Schwerpunkt: Marketing

Was ist der Kern?

Editorial

Es war für etliche in der Branche eine Hoffnung: Irgendwann wird es gelingen, so viele Daten über den Kunden zu sammeln, dass er nicht mehr das unbekannte Wesen ist. Dann wird man ihn so gut kennen, dass man seine geheimen Wünsche erfüllen kann, bevor er sie hat. Und dann wird Marketing ganz leicht...

Lesen

Schwerpunkt: Marketing

Flipper statt Bowling

Schwerpunkt

Wie funktioniert gutes Marketing?
Früher wussten es alle, heute herrscht Verunsicherung allerorten.

Dabei ist die Antwort überraschend einfach.

Lesen

brand eins Thema: Agenturen

Lokal, global, real, digital: 

 

Hat sich Reklame überholt? Ist Print out? Native cool? Digital Pflicht? Wie geht Werbung in einer Zeit, in der immer weniger Geld auf immer mehr Kanäle verteilt werden muss? Ist schon gut, was man zählen kann? Wird nur gehört, wer laut schreit? Muss Onlinewerbung wirklich nerven? Wer ist in Zeiten wie diesen dann eigentlich der beste Agentur-Partner?

brand eins Thema liefert einen umfassenden Branchenüberblick – und das Ergebnis einer umfangreichen Marktforschung: die besten Kommunikationsagenturen Deutschlands.

Am Kiosk oder bei uns direkt

Die wichtigsten Informationen zu unseren Bestenlisten

 

Muss man sich bewerben? Muss man bezahlen? Wie verhält es sich mit dem Siegel? Wie kommen die Kategorien zustande? Ist brand eins Thema ein bezahltes Projekt?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Agenturen-Ranking von brand eins Wissen und Statista.

Lesen Sie hier

Aktuelles aus dem Archiv

Schwerpunkt: Selbstbestimmung

Unbequeme 
Freiheit

Unbequeme Freiheit

Auch in der DDR gab es Menschen, die ihr eigenes Ding gemacht haben. Nach dem Fall der Mauer mussten sie das wieder neu lernen. Zwei Protokolle.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Der Berufstrinker

Der Berufstrinker

Gutes Bier ist eine Kunst. Zumindest in Großbritannien. Zum Glück gibt es Männer wie Keith Rogers, die unermüdlich dafür kämpfen.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Eine Stadt will nach oben

Eine Stadt will nach oben

Reno im US-Bundesstaat Nevada hat abgewirtschaftet und versucht den Neustart. Die gigantische Batteriefabrik des Elektroautobauers Tesla soll dabei helfen. Ein Ortstermin.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

„Die Liebe ist nicht 
totzukriegen“

„Die Liebe ist nicht totzukriegen“

… und die vielen Scheidungen seien eine zivilisatorische Errungenschaft, sagt der Leipziger Sexualwissenschaftler Kurt Starke. Ein Gespräch über die Angst vor dem nackten Körper, die Revolution in deutschen Betten und Jugendliche, die selbst am besten wissen, was gut für sie ist.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Individualität 
in Serie

Individualität in Serie

Früher hieß Luxus: fünf Sterne und Kronleuchter. Heute kann es heißen: lockerer Umgangston und Vintage-Möbel. Ein Besuch im 25hours Hotel.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

„Die Menschen in Bewegung setzen“

„Die Menschen in Bewegung setzen“

Jan Gehl ist der Mann hinter dem Boom seiner Heimatstadt Kopenhagen, dem Umbau Moskaus und der Wiederbelebung Manhattans. Früher wurde er belächelt. Heute gilt er als einer der einflussreichsten Stadtplaner der Welt. Dabei stellt er nur eine einfache Frag

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Blick in die Bilanz: Kassensturz

Blick in die Bilanz: Kassensturz

Der britische Supermarktriese Tesco hat seine Zahlen geschönt und flog dabei auf. Jetzt verspricht er Ehrlichkeit und eine neue Strategie. Aber kann man darauf etwas geben?

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Das Luxus-Problem

Das Luxus-Problem

Protz kommt aus der Mode. Welche Folgen das für die Hersteller edler Produkte hat, lesen Sie hier.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Von Pappe

Von Pappe

Mit der Box2fly kann man sich in Billigfliegern die inzwischen obligatorischen Gepäckgebühren sparen.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Hay!

Hay!

Während die Möbelbranche weltweit mit Einbußen kämpft, feiert ein dänisches Designer-Ehepaar mit seinen Produkten Erfolge: Wie machen die das?

Lesen

Schwerpunkt: Scheitern

Die CO2-Farce

Die CO2-Farce

Die deutsche Wirtschaft ist stolz auf ihre Ökostandards. Bei den Zulieferern nimmt sie es aber nicht so genau. Ein Blick hinter die Kulissen des Nachhaltigkeitswesens.

Lesen

Schwerpunkt: Genuss

Künstliche 
Paradiese

Künstliche Paradiese

Was ein Genussmittel ist und was nicht, muss immer wieder neu verhandelt werden. Eine Chronik.

Lesen

Schwerpunkt: Scheitern

#google #fail

#google #fail

Google kann alles. Will alles. Wird alles. Wirklich?

Lesen

Schwerpunkt: Arbeit

„Cool und beängstigend“

„Cool und beängstigend“

Bei IT-Agile entscheiden die Mitarbeiter über alles Wesentliche. Die Geschichte eines demokratischen Unternehmens.

Lesen

Schwerpunkt: Vertrauen

Auf dem Holzweg

Auf dem Holzweg

Nie war Holz so gefragt wie heute. Kubikmeterweise wird es in Kaminen verfeuert und auf Baustellen verbaut – und so langsam geht Deutschland als Europas holzreichster Nation der Nachschub aus. Dabei gäbe es einfache Methoden, den Rohstoff schnell und nach

Lesen

brand eins Konferenz: So geht Zukunft

Im Mai 2014 haben wir die erste brand eins Konferenz veranstaltet. Weil es so schön war, gehen wir am 21. Mai 2015 in eine zweite Runde. Zur Erinnerung und als kleinen Vorgeschmack zeigen wir Ihnen hier Videos der vergangenen Konferenz – und bald auch Konkretes zu dem, was Sie 2015 erwartet.

Schwerpunkt II: Technologie & Kundenorientierung
Wie schöpfen wir die technischen Möglichkeiten aus und lernen mit anderen Augen zu sehen?

Ein Ausblick auf neue Technologien, die Industrie 4.0 – und gute Gründe, warum wir vor der Zukunft der Technik keine Angst haben sollten.

brand eins Konferenz: So geht Zukunft – Ortwin Renn (Schwerpunkt II: Technologie und Kundenorientierung)

Professor Ortwin Renn weiß, wie neue Technologien zu neuen Produkten führen können. Der 62-Jährige lehrt Umwelt- und Techniksoziologie an der Universität Stuttgart und leitet dort das Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS). Von 2006 bis 2012 stand er dem Nachhaltigkeitsbeirat von Baden-Württemberg vor und war Mitglied in der von Angela Merkel berufenen Ethikkommission „Zukunft der Energieversorgung“. Seit vergangenem Jahr gehört er dem wissenschaftlichen Beraterstab von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso an, daneben ist er Präsident der Internationalen Gesellschaft für Risikoanalyse.

Schwerpunkt: Vertrauen

Trau, schau, wem

Trau, schau, wem

Wenn das Misstrauen steigt, wird Vertrauen zur lukrativen Ware. Drei Geschäftsmodelle.

Lesen

Schwerpunkt: Arbeit

Die Gegen-Spieler

Die Gegen-Spieler

Das Hamburger Thalia Theater ist wie jedes Stadttheater eine paradoxe Organisation: Kunst trifft auf öffentlichen Dienst, Hierarchie auf Improvisation. Besichtigung eines komplizierten Arbeitsplatzes.

Lesen

Schwerpunkt: Vertrauen

„Ich brauche Gefolgschaft“

„Ich brauche Gefolgschaft“

Christoph Vilanek führt als Vorstandschef der Freenet AG fast 5000 Mitarbeiter. Dass die ihm vertrauen, hält er nicht für entscheidend.

Lesen

Schwerpunkt: Vertrauen

Aufruhr in der Keksfabrik

Aufruhr in der Keksfabrik

Kann sich ein Unternehmen radikal verändern, ohne das Vertrauen der Mitarbeiter zu zerstören? Der Süßwarenhersteller Bahlsen probiert es.

Lesen

Schwerpunkt: Scheitern

Auf Weltreise

Auf Weltreise

Als Vizekanzler und FDP-Chef ist Philipp Rösler gescheitert. Darum hat er jetzt die Chance, zu tun, was zu ihm passt.

Lesen

Die Welt in Zahlen

Zahl der Flugzeuge mit mehr als 14 Passagieren, die seit 1948 spurlos verschwanden

83

Die Welt in Zahlen-Videos

Dossiers

Handwerk


Über kleine Betriebe mit langer Handwerkstradition, den Spagat zwischen hoher Qualität und niedrigen Kosten, warum Handwerker mitdenken und handeln sollten wie Unternehmer, wie man handwerkliches Können zur Marke macht und was passiert, wenn Handwerker auf Gestalter treffen.

Lesen

Brasilien


Der Gastgeber der WM 2014 hat viel mehr zu bieten als atemberaubenden Fußball, Rio und Samba. Lesen Sie hier, wieso Brasilianer keine Fehler machen, vom Sparen nichts halten und ihre „Probleme mit dem Bauch vor sich herschieben“. Und warum der Fußball dort nicht hätte erfunden werden können.

Lesen

Südafrika


Südafrika wird auch die Regenbogennation genannt – Ausdruck des Traums von einem Land, in dem Menschen aller Hautfarben in Frieden, Freiheit und Wohlstand leben. Doch davon ist die Gesellschaft mehr als zwei Jahrzehnte nach Ende der Apartheid noch weit entfernt. Mehr über den südafrikanischen Alltag erfahren Sie in unserem Dossier.

Lesen

Sport


Alles für den Verein – Zehntausende Fans kennen nur dieses eine Motto. Über Transfers im Fußball, Jugendträume und falsche Ideale, Sponsoren im Sport und das Leben nach der Sportlerkarriere.

Lesen

Lebensmittel


Die Lebensmittelpreise sind fast nirgendwo in Europa so niedrig wie in Deutschland. Wie wird produziert, was wollen wir essen und was wird uns tatsächlich verkauft. Ein Blick auf Felder und Regale – in Deutschland und der Welt.

Lesen

Mode


„Mode ist das wichtigste Mittel der Textilindustrie gegen die zunehmende Haltbarkeit der Stoffe“, sagte der Modemacher Emilio Schuberth. Über kleine Manufakturen und internationale Labels, alte Handwerkstradition und Massenramsch – und wie man das Ganze gewinnbringend an den Mann und die Frau bringt.

Lesen

Idea
Read