Schwerpunkt:

Selbstbestimmung

Ausgabe 01/2015

Kaufen

Brandeins 1- 2015

S. 4Editorial

Auf ein Neues

Lesen

Einstieg

S. 10Mikroökonomie

Ein Fahrradkurier in Zürich

Lesen

S. 12Die Welt in Zahlen

Die Welt in Zahlen

Lesen

S. 14Gute Frage

Ist Deutschland schuld an der Krise in Europa?

Die Bundesregierung spart und drängt die Nachbarn in einen Wettbewerb um Märkte und Investitionen. Das ist riskant.

Text: Werner Vontobel
Illustration: Nadine Gerber

Lesen

S. 16Markenkolumne

Das Tempo unter den Autokindersitzen

Text: Jens Bergmann
Illustration: Manu Burghart

Bei Maxi-Cosi ist der Name die halbe Miete. Mindestens.

Lesen
Das Tempo
unter den Autokindersitzen

S. 18Das geht

Labor aus dem Koffer

Text: Nicole Schulze
Foto: Jens Passoth

In armen Ländern lässt Vitamin-A-Mangel Millionen von Kindern erblinden. Viele Staaten versuchen das Problem durch den Import von angereichertem Speiseöl zu lösen – nur wussten sie nie, ob dessen Qualität stimmte. Bis...

Lesen
Labor aus dem Koffer

S. 20Das geht nicht

Die 395-Euro-Falle

Wenn die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, möchten viele Mütter, die familienversichert sind, wieder mehr arbeiten. Dass sie das als Teilzeit-Unternehmerinnen tun, ist im deutschen Sozialrecht aber nicht vorgesehen.

Text: Ulf J. Froitzheim
Illustration: Leonhard Rothmoser

Lesen

S. 22Wirtschaftsgeschichte

Immer treu

Ohne Berufsverband geht’s nicht, das gilt auch für die Unterwelt. Daher gründeten Ganoven in Berlin Hilfswerke – woraus organisierte Verbrecher-Syndikate entstanden.

Text: Ingo Malcher

Lesen

Was Wirtschaft treibt

S. 24Was Wirtschaft treibt

Alt-98er

Text: Mischa Täubner
Foto: Yannik Willing

Sie sind mit der New Economy aufgestiegen und beinahe auch wieder untergegangen. Was ist aus den Idealen der Netzpiloten geworden? Ein Blick zurück und nach vorn.

Lesen
Alt-98er

S. 32Was Wirtschaft treibt

Die im Wort stehen

Text: Christian Sywottek
Foto: Thomas Eugster

Kann man die Kultur einer Firma verändern, ohne die Chefs auszutauschen? Beim Medizintechnikhersteller Stryker Leibinger gelang das Kunststück. Die Geschichte einer Sanierung.

Lesen
Die im Wort stehen

S. 40Blick in die Bilanz

Blick in die Bilanz: Krisengewinner

Durch die Wirtschaftssanktionen der Europäischen Union und der USA ist Russland weitgehend von den Kapitalmärkten abgeschnitten. Eine Kreditklemme droht trotzdem nicht – die Sberbank, das größte Geldhaus des Landes, steht glänzend da.

Text: Patricia Döhle

Lesen

Schwerpunkt: Selbstbestimmung

S. 45Schwerpunkt

Die Selbstbestimmer

Text: Wolf Lotter
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Leben bedeutet: sein eigenes Ding machen. Das ist auch die Grundlage der neuen Wirtschaft. Doch erst steht einmal der Abschied von unserem alten Selbst-Bild an.

Lesen
Die Selbstbestimmer

S. 54Schwerpunkt

Ehrensache  

Text: Constantin van Lijnden
Illustration: Stefan Mosebach

Raubkopierer bedienen sich nicht nur der digitalen Werke der Unterhaltungsindustrie, sie ahmen auch deren Arbeitsweise nach. Einblick in eine abgeschottete Welt.

Lesen
Ehrensache

S. 61Schwerpunkt

Unbequeme Freiheit

Auch in der DDR gab es Menschen, die ihr eigenes Ding gemacht haben. Nach dem Fall der Mauer mussten sie das wieder neu lernen. Zwei Protokolle.

Text: Christian Sywottek
Foto: Heji Shin

Lesen

S. 67Schwerpunkt

Fluchtwege

Lesen

S. 74Schwerpunkt

Das pralle Leben

Text: Sarah Mühlberger
Foto: Matthias Haslauer

Lebt selbstbestimmt, wer sich nicht zufriedengibt? Yukiko Elisabeth Kobayashi jedenfalls sieht das so.

Lesen
Das pralle Leben

S. 76Schwerpunkt

Der ewige Laborant

Text: Alexander Krex
Foto: Thekla Ehling

Als der Chemiker Karl-Heinz Drexhage das Rentenalter erreicht, gründet er seine eigene Firma. Weil er einfach nicht aufhören will zu forschen.

Lesen
Der ewige 
Laborant

S. 78Schwerpunkt

„Weniger beibringen, mehr inspirieren“

Das ist das Leitmotiv des belgischen Unternehmers und Ökonomen Gunter Pauli. Ein Gespräch über lokale Wirtschaft, wertvolle Abfälle und die Risiken eines starken Egos.

Interview: Dirk Böttcher
Foto: Per-Anders Pettersson / laif

Lesen

S. 81Schwerpunkt

Ein überflüssiger Unternehmer

Text: Jens Tönnesmann
Foto: Kai Müller

Mike Fischer hält seine Mitarbeiter für wichtiger als sich selbst – und gründet mit dieser Einstellung eine erfolgreiche Firma nach der anderen.

Lesen
Ein überflüssiger
Unternehmer

S. 82Schwerpunkt

Der Seilbahnkönig  

Text: Holger Fröhlich
Foto: Jens Schwarz

Manche Menschen halten gegen alle Widerstände an ihren Ideen fest. Bruno Rixen ist so einer. Man könnte ihn für verrückt halten, wenn er nicht so erfolgreich wäre.

Lesen
Der 
Seilbahnkönig

S. 88Schwerpunkt

„Wir sind immer abhängig“

Interview: Cornelia Stolze
Foto: Julia Knop

Kann jeder selbst entscheiden, wann er sein Leben beenden will? Die Politologin Ingrid Schneider hat da ihre Zweifel. Ein Gespräch über Würde, Rechte und die eigentliche Angst der Patienten.

Lesen
„Wir sind immer abhängig“

S. 97Schwerpunkt

Bürger, nicht mehr Meister

Text: Ingo Malcher
Foto: Peter Granser

Die Wähler haben entschieden, dass sie Hans Petermann nicht mehr wollen.Das neue Leben muss der frühere Bürgermeister von Riedlingen erst noch lernen.

Lesen
Bürger, 
nicht mehr Meister

S. 101Schwerpunkt

Jung ist die Hoffnung

Text: Johannes Dieterich
Foto: Bente Marei Stachowske

Malawis Demokratie steckt in den Kinderschuhen, und die Alten wissen nichts mit ihr anzufangen. Doch der Nachwuchs organisiert sich – in Kinderparlamenten.

Lesen
Jung ist die Hoffnung

S. 108Schwerpunkt

Chauffeure für alle!

Interview: Hans-Arthur Marsiske
Foto: Roderick Aichinger

Künftig muss kein Mensch mehr ein Steuer in die Hand nehmen, prophezeit der Informatiker Raúl Rojas. Ein Gespräch über den Mythos Auto, autonome Sammeltaxis und den Verkehr der Zukunft.

Lesen
Chauffeure für alle!

S. 115Schwerpunkt

Der Kampf der Copycats

Text: Thomas Ramge
Illustration: Ika Künzel

Viele rennen gleichzeitig los, nur wenige kommen an.Was ist das Erfolgsgeheimnis der Internet-Champions? Eine Analyse.

Lesen
Der Kampf der Copycats

S. 124Schwerpunkt

Das Unternehmen bist du

Text: Anika Kreller
Foto: Jens Umbach

Viele IT-Firmen experimentieren mit demokratischen Strukturen, aber kaum eine treibt es so weit wie Praemandatum aus Hannover.

Lesen
Das Unternehmen bist du

S. 130Schwerpunkt

„Ich habe gelernt, andere Menschen zu entschleunigen“  

Lesen
„Ich habe gelernt, andere 
Menschen zu entschleunigen“

S. 134Schwerpunkt

Nimmermüde Assistenten

Wie Roboter uns helfen können, im Alter selbstständig zu bleiben.

Text: Hans-Arthur Marsiske

Lesen

S. 141Schwerpunkt

Einfach machen!

Text: Gerhard Waldherr
Foto: David Payr

Johann Hammerschmid baut eigentlich Produktionsanlagen. Doch dann war da die Idee für das E-Motorrad. Sie war zu gut, um sie liegen zu lassen.

Lesen
Einfach machen!

Was Menschen bewegt

S. 150Was Menschen bewegt

Seht: Ich hab’s geschafft

Text: Diana Laarz
Foto: Jork Weismann

In dem rumänischen Dorf Certeze ist ein Haus prächtiger als das andere. Und alle stehen fast das ganze Jahr leer. Eine Geschichte über die Liebe zur Heimat, Stolz und Neid.

Lesen
Seht: Ich hab’s geschafft

S. 156Kolumne

Geht nicht in die Berge!

Text: Manfred Klimek
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Ein Alpenländler warnt vor den Alpen. Aus sehr persönlichen Gründen

Lesen
Geht nicht in die Berge!

Ausstieg

S. 159Leserbriefe

leserbriefe@brandeins.de

Lesen

S. 162Letzte Seite

Wer hat’s gesagt?

Lesen
Idea
Read