Schwerpunkt:

Konzentration

Ausgabe 04/2014

Kaufen

Brandeins 4- 2014
 

Mitschnitt der Deutschlandradio Kultur-Sendung mit brandeins-Redakteur Jens Bergmann zum Schwerpunkt Konzentration

S. 4Editorial

Das Missverständnis

Lesen

Einstieg

S. 8Mikroökonomie

Eine Hausangestellte in Tansania

Lesen

S. 10Die Welt in Zahlen

Die Welt in Zahlen

Lesen

S. 13Gute Frage

Welches Potenzial haben Bitcoins?

Lesen

S. 16Markenkolumne

Projekt Freischwimmer

Text: Jens Bergmann
llustration: Manu Burghart

Die Traditionsmarke segelte jahrelang im Windschatten von Nespresso. Nun will sie wieder ihren eigenen Kurs einschlagen.

Lesen
Projekt Freischwimmer

S. 19Das geht

Schicker Lastesel

Text: Sarah Mühlberger
Foto: Bert Heinzlmeier

Ein Möbeldesigner verlegt sich auf Fahrradanhänger. Die Geschichte einer Geschäftsidee, die wie von selbst ins Rollen kam.

Lesen
Schicker Lastesel

S. 20Das geht nicht

Wegwerfen ist billiger als spenden

Wenn Unternehmen Waren an gemeinnützige Organisationen spenden, zahlen sie oft drauf. So will es das deutsche Steuerrecht.

Text: Sabine Holzknecht
Illustration: Leonhard Rothmoser

Lesen

S. 24Wirtschaftsgeschichte

Der Nitrat-König

John Thomas North war der Profiteur des Salpeterkriegs Ende des 19. Jahrhunderts. Porträt eines Spekulanten.

Text: Ingo Malcher

Lesen

Was Wirtschaft treibt

S. 29Was Wirtschaft treibt

Clevere Kollegen aus Stahl

Lesen
Clevere Kollegen aus Stahl

S. 34Was Wirtschaft treibt

Die utopische Firma

Text: Karin Finkenzeller
Foto: Christina Rizk

Ein kleines Pharmaunternehmen bei Kairo überwindet politische und religiöse Gegensätze. Und rettet so Menschenleben.

Lesen
Die utopische Firma

S. 42Blick in die Bilanz

Blick in die Bilanz: Der Coup

Was tun als Konzernchef, wenn die Firma Verluste schreibt, hohe Schulden und eine veraltete Produktpalette hat? Einfach einen profitablen Konkurrenten kaufen! Wie das funktioniert, zeigt Fiat-Boss Sergio Marchionne.

Text: Patricia Döhle

Lesen

Energie-Spezial

S. 44Artikel

Unter Strom

Text: Ulf J. Froitzheim
Grafik: CBDS / Isabelle Gehrmann

Mit der Energiewende hat sich die Bundesrepublik ein ehrgeiziges Projekt vorgenommen. Mittlerweile ist es ins Stocken geraten. Dabei braucht die Welt dringend neue Konzepte für eine effiziente und umweltfreundliche Stromversorgung.

Ein Überblick über den Stand der Dinge.

Lesen
Unter Strom

Schwerpunkt: Konzentration

S. 64Schwerpunkt

Ruhe, bitte!

Aktionismus, Ablenkung, Daueralarm – wie soll man sich da konzentrieren? Das muss man aber, weil sonst der Wissensgesellschaft die Puste ausgeht.

Text: Wolf Lotter

Lesen

S. 75Schwerpunkt

Die stille Botschaft der Räume

Lesen
Die stille Botschaft der Räume

S. 83Schwerpunkt

Was tun, wenn’s brennt?

Text: Oliver Link
Foto: Oliver Helbig, Jens Umbach

Ein Kampfmittelräumer, ein Chirurg und ein Fluglotse in fünf Sätzen: 1. Hab einen Plan. 2. Hab Plan B. Und C. 3. Folge stets den Regeln. 4. Stell dir immer vor: Was wäre, wenn? 5. Keine Experimente!

Lesen
Was tun, 
wenn’s 
brennt?

S. 92Schwerpunkt

Eine Sache der Disziplin

Interview: Annette Schäfer
Foto: Eva Tuerbl

Yoga gilt als konzentrationsfördernd. Warum, erklärt der Neurowissenschaftler Sat Bir Khalsa aus Harvard.

Lesen
Eine Sache der Disziplin

S. 96Schwerpunkt

Der Mann, der das Spiel liest

Wenn der Ball mit 140 Stundenkilometern übers Netz jagt, bleiben ihm 22 Hundertstel Sekunden Zeit zum Reagieren. Eine Begegnung mit dem Weltklasse-Tischtennisspieler Timo Boll.

Text: Gerhard Waldherr
Foto: Michael Hudler

Lesen

S. 100Schwerpunkt

Das große Blabla

Lesen
Das große Blabla

S. 106Schwerpunkt

Lenken sich Studierende und Forscher durch Bildungsreformen selbst ab?

Lesen

S. 108Schwerpunkt

Sch, sch, schschsch!

Text: Jens Tönnesmann
Foto: Michael Hudler

Schule ist Stress, da sind sich inzwischen auch Lehrer und Eltern mit den Schülern einig. Aber warum verschaffen sie sich dann noch zusätzlichen Druck? Ein Besuch beim Schulorchester des Karlsruher Helmholtz-Gymnasiums.

Lesen
Sch, 
sch, 
schschsch!

S. 112Schwerpunkt

Im Tunnel

Der Münchner Anwalt Yorck Jetter, Partner in einer internationalen Wirtschaftskanzlei, genießt seine 14-Stunden-Tage.

Protokoll: Matthias Hannemann
Foto: Julian Baumann

Lesen

S. 115Schwerpunkt

Wege in die Versenkung

Wer allein arbeitet, genießt viele Freiheiten. Und muss sich selbst eine Struktur schaffen, um sich nicht zu verlieren. Drei Porträts von Freischaffenden und ihren Techniken.

Text: Holger Fröhlich
Fotos: Beat Schweizer, Jens Umbach, Oliver Helbig

Lesen

S. 118Schwerpunkt

Der Mauersegler

Interview: Peter Laudenbach
Foto: Peter Granser

Armin Petras ist Regisseur und Intendant am Schauspiel Stuttgart. Das bedeutet: Er springt von einer Aufgabe zur nächsten – und muss bei jeder hellwach sein.

Lesen
Der 
Mauersegler

S. 127Schwerpunkt

Jacke oder Hose

Man kann nicht alles machen. Deshalb konzentrieren sich Unternehmen auf ihr Kerngeschäft. Zumindest die, die wissen, was das überhaupt ist.

Text: Dirk Böttcher
Illustration: Alexander Glandien

Lesen

S. 133Schwerpunkt

Im Fokus

Das Stichwort Konzentration erzeugt bei jedem andere Bilder im Kopf. Wir baten Fotokünstler um ihre persönliche Perspektive.

Lesen
Im Fokus

S. 141Schwerpunkt

„Romane gehen gar nicht“

Interview: Jakob Vicari
Foto: Michael Hudler

Menschen mit Autismus können sich auf kleinste Details konzentrieren. Menschen mit Autismus kann schon die Konzentration auf Alltägliches überfordern. Christine Preißmann über ihr Pendeln zwischen beiden Polen.

Lesen
„Romane gehen gar nicht“

S. 144Schwerpunkt

Die Werksmannschaft

Text: Gerhard Waldherr
Foto: Malwine Rafalski

Chemiekonzerne müssen permanent neue Produkte auf den Markt bringen. Dafür brauchen sie besessene Forscher. Die wiederum brauchen das für sie optimale Umfeld. Besuch bei der Bayer AG.

Lesen
Die Werksmannschaft

S. 150Schwerpunkt

Nur 37 Tage

Lesen
Nur 37 Tage

S. 157Schwerpunkt

Der Marathon-Mann

Text: Mischa Täubner
Foto: Oliver Helbig

Sein ganzes Berufsleben widmete er den Myxobakterien. Er wurde dafür belächelt und gedemütigt – bis er einen spektakulären Coup landete. Die Geschichte des Mikrobiologen Hans Reichenbach.

Lesen
Der 
Marathon-Mann

Was Menschen bewegt

S. 168Was Menschen bewegt

Eine offene Rechnung

Wie viele andere Gläubiger in Deutschland kämpft unser Autor vergeblich um sein Geld – mittlerweile seit rund dreieinhalb Jahren.

Text: Mathias Irle

Lesen

S. 178Kolumne

Mörder am Steuer

Text: Manfred Klimek
Illustration: Jan Robert Dünnweller

Ein Erfahrungsbericht über das Leben ohne Führerschein und heimliche automobile Träume.

Lesen
Mörder am Steuer

Ausstieg

S. 182Artikel

Die digitale Gleichgültigkeit

Was legitimiert einen Datenschutz, für den sich niemand interessiert?

Gast-Beitrag von Christian Lange

Lesen

S. 182Leserbriefe

Leserbriefe

Lesen

S. 186Letzte Seite

Wer hat’s gesagt?

Lesen
Idea
Read